Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Hilfe für deutsche Staatsangehörige

Rettungsring an einer Wand

Rettungsring, © colourbox.de

01.12.2017 - Artikel

Irland ist grundsätzlich ein sehr sicheres Reiseland. Aus Erfahrung rät die Botschaft jedoch dringend, vor allem in touristisch stark besuchten Gegenden besonders auf Ausweisdokumente und Wertsachen zu achten. Auch im geparkten Auto sollten keine Wertsachen hinterlassen werden.


Allgemeine Hinweise


Bereitschaftsdienst für Notfälle außerhalb der Öffnungszeiten


Außerhalb der Öffnungszeiten der Botschaft können hilfebedürftige Touristen die Botschaft im DRINGENDEN Notfall unter 087 22 11 382 anrufen.

Visaanträge, laufende/ reguläre Passanträge und sonstige Fragen, die auf dieser Webseite beantwortet werden können, werden unter dieser Nummer nicht beantwortet!

Irish Tourist Assistance Service

ITAS ist ein kostenloser, irlandweiter Service, der Touristen, die Opfer von Kriminalität geworden sind, hilft. Die freiwilligen Mitarbeiter, die mehrere Sprachen sprechen, helfen u.a. bei Kontaktaufnahme zur Familie, Versicherungen, Banken, Fluggesellschaften, Ärzten und Polizei.

Irish Tourist Assistance Service (ITAS): Telefon: +353 – 1 – 666 9354 / 1890 365 700


Passverlust

Kommen Sie nach vorheriger telefonischer Ankündigung montags bis donnerstags von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr und freitags von 08:00 Uhr bis 13:30 Uhr bei der Passstelle der Botschaft Dublin vorbei und wir können Ihnen in der Regel innerhalb von 24 Stunden einen sogenannten „Notfallausweis“ (Reiseausweis als Passersatz zur Einreise in die Bundesrepublik Deutschland) ausstellen.
Einen neuen Personalausweis oder Reisepass können Sie nach Ihrer Rückkehr nach Deutschland bei Ihrem Einwohnermeldeamt beantragen.

Zur Vorsprache bringen Sie bitte folgende Unterlagen im Original und bestenfalls einer Kopie mit:

- 2 Passbilder (Die Fotos dürfen nicht älter als drei Monate sein und müssen biometrietauglich sein.)

- Polizeiprotokoll (Zeigen Sie bei der nächstgelegenen Polizeistation den Verlust/ Diebstahl an und lassen Sie sich das Protokoll aushändigen. Dieses wird i.d.R. auch für die Neubeantragung eines Ausweisdokumentes in Deutschland benötigt.)
- 26,- Euro Gebühr für die Ausstellung des Ausweises innerhalb der regulären Arbeitszeiten der Botschaft
- bei Minderjährigen: Einverständniserklärung in der Regel der Eltern (Unterschriften müssen durch eine Polizeidienststelle/ Einwohnermeldeamt/ deutsche Auslandsvertretung beglaubigt werden)
- Wenn vorhanden: Identitätsnachweis mit Foto (z.B. Führerschein, Studentenausweis, Kopie eines deutschen Ausweisdokumentes)
- Wenn vorhanden: Nachweis zur deutschen Staatsangehörigkeit (z.B. Kopien von Ausweisdokumenten (auch abgelaufene), Geburtsurkunden oder Personenstandsurkunden in Verbindung mit einer Kopie eines Ausweisdokumentes eines Elternteils/ Geschwisterkindes)

Geldverlust

Weltweiter Geldversand, rund um die Uhr & online.

Bitten Sie eine Vertrauensperson in Deutschland, Geld an Western Union zu überweisen. Sie können das Geld in bar in einer Western Union Vertriebsstelle abholen.

Opferentschädigung bei Gewalttaten Im Ausland

Auf dem folgenden Merkblatt finden Sie Informationen zur Opferentschädigung bei Gewalttaten im Ausland für Deutsche mit vorrübergehendem oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland.

Opferentschädigung

Antrag auf Gewährung von Beschädigtenversorgung nach dem Gesetz über die Entschädigung für Opfer von Gewalttaten 

nach oben