Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Hinweise zum Coronavirus (COVID-19)

3-D-Modell eines Coronavirus

3-D-Modell eines Coronavirus, © https://www.scientificanimations.com - https://www.scientificanimations.com/wiki-images/

12.10.2020 - Artikel

FAQs

Ab dem 22.10.2020 gilt Level 5 des „Plan for Living with Covid-19“. Ist die Botschaft geschlossen?

Die Botschaft ist geöffnet und telefonisch (+353 (0) 1 2776 100) und per E-Mail unter info@dublin.diplo.de erreichbar. Die Rechts- und Konsularabteilung ist weiterhin für den Besucherverkehr geöffnet.  

Ich habe einen Termin für einen Pass/ ein Visum/ eine andere konsularische Dienstleistung gebucht. Kann ich auch in Level 5 zur Botschaft fahren?

Die Botschaft ist weiterhin geöffnet. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass die Botschaft nicht abschließend einschätzen kann, ob ein Termin bei der Rechts- und Konsularabteilung aus Sicht der irischen Behörden als „essential service“ gilt.

Wir empfehlen daher, dass Sie vorab Kontakt zu der für Sie örtlich zuständigen Garda-Station und dort erfragen, ob man für einen Termin bei der Botschaft den Radius von 5 km verlassen kann.

In jedem Fall sollte Sie bei der Anreise einen Ausdruck unserer Terminbestätigung dabei haben.

Warum kann ich online derzeit keinen Termin buchen?

Unser Online-Terminbuchungssystem ist weiterhin online. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass wir aufgrund der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen nur im reduzierten Umfang Termine anbieten können und dass deshalb u. U. zeitnah kein Termin verfügbar ist.

Kann ich einen Pass online beantragen?

Das deutsche Passrecht sieht leider bisher keine Möglichkeiten vor, einen Reisepass online oder per Post zu beantragen. Reisepässe müssen nach geltendem Recht ausnahmslos persönlich beantragt werden, nicht zuletzt deswegen, weil wir für alle biometrischen Reisepässe Ihre Fingerabdrücke aufnehmen müssen. Das ist nur auf unseren Geräten in den Auslandsvertretungen möglich.

Kann ich meinen neuen Pass/Personalausweis in der Botschaft abholen kommen?

Derzeit ist keine persönliche Abholung des Passes oder des Personalausweises möglich. Falls Sie bereits benachrichtigt worden sind, dass Ihr beantragter Pass/Ausweis abholbereit ist, übersenden Sie uns bitte einen an Sie adressierten und frankierten Rückumschlag (8,30 Euro Briefmarke). Sollten Sie noch über gültige alte Dokumente verfügen, legen Sie diese bitte bei. Sie erhalten dann den neuen Pass/ Ausweis und die entwerteten Dokumente so schnell wie möglich per Post per Einschreiben.

Kann ich meinen Pass mit meinem Visum in der Botschaft abholen kommen?

Derzeit ist keine persönliche Abholung des Passes möglich. Sobald über Ihren Visumantrag entschieden wurde, erhalten Sie Ihren Pass mit dem Visum oder ggf. einem Ablehnungsbescheid so schnell wie möglich per Post per Einschreiben.

Ab wann kann ich wieder nach Irland reisen?

Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in die Hauptstadt Dublin (County Dublin), die Border Region, die Regionen Mid-West, South-West, Mid-East, West und Midlands wird derzeit aufgrund hoher Infektionszahlen gewarnt.

Von nicht notwendigen, touristischen Reisen in den Rest des Landes (Region South-East) wird vor dem Hintergrund geltender Quarantäneregelungen für Reisen aus Deutschland derzeit abgeraten.

Welche Formalitäten sind bei Einreise zu beachten?

Vor/bei Einreise ist für die irischen Behörden verpflichtend ein Formular (Public Health Passenger Locator Form) mit Angabe von Name, Telefonnummer und der Wohnadresse in Irland auszufüllen, an der man sich die nächsten 14 Tage in Selbstisolation aufhalten wird. Das Formular kann vorab bereits online ausgefüllt werden. Verstöße gegen die Ausfüllpflicht (auch Falschangaben) können mit einer Geldstrafe von 2500,- Euro oder einer Gefängnisstrafe von bis zu 6 Monaten geahndet werden.

Muss ich in Irland in die Quarantäne?

Grundsätzlich wird allen Einreisenden, auch Iren und Bürgern mit Wohnsitz in Irland, empfohlen, für 14 Tage nach Einreise ihre Bewegungen stark einzuschränken. Ausgenommen von dieser Auflage sind Reisende aus Ländern und Gebieten auf der „Green List“, und Rückkehrende aus Nordirland. Auf Grundlage von ECDC-Kriterien umfasst die “Green List„ künftig Länder mit einer Inzidenz von bis zu 25 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner innerhalb von 14 Tagen. Sie wird wöchentlich aktualisiert. Deutschland steht derzeit nicht auf der Liste, daher wird auch Einreisenden aus Deutschland empfohlen, für 14 Tage nach Einreise ihre Bewegungen stark einzuschränken.

Derzeit sind Spediteure und andere Mitarbeiter im Logistikbereich  von den Empfehlungen der irischen Regierung ausgenommen, ihre Bewegungen bei ihrer Ankunft in Irland einzuschränken. Das irische Verkehrsministerium bietet hier detailliertere Informationen.

Wo finde ich Informationen zu den in Irland geltenden Bestimmungen?

Ausführliche Informationen zu den in Irland geltenden Bestimmungen finden Sie auf der Webseite der irischen Regierung und des irischen Gesundheitsdiensts.

Wie komme ich von Irland nach Deutschland?

Von Irland aus gibt es in eingeschränktem Maße Flugverbindungen nach Deutschland (direkt oder indirekt über z.B. London), gleiches gilt für den Fährbetrieb ab Irland. Bitte informieren Sie sich dazu auf den Webseiten der Airlines und den Seiten der Fährunternehmen. Es kommt weiterhin zu kurzfristigen Flugstreichungen.

Wer darf nach Deutschland einreisen?

Für deutsche Staatsangehörige bestehen keine Einreisebeschränkungen, sie dürfen in jedem Fall nach Deutschland einreisen.

Seit dem 16. Juni 2020 wird für Reisen aus Irland nach Deutschland auch für andere Staatsangehörige kein triftiger Grund mehr benötigt.

Ausführliche Informationen zum Thema Einreise nach Deutschland finden Sie auf der Webseite der Bundespolizei.

Muss ich in Deutschland in Quarantäne?

Für Einreisende aus der Europäischen Union, Island, dem Fürstentum Liechtenstein, Norwegen, der Schweiz oder dem Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland sind Quarantänebestimmungen zu beachten, wenn der Staat oder bestimmte Landesteile als Risikogebiet eingestuft wurde. Auf der Internetseite des Robert Koch-Instituts können Sie sehen, welche weiteren Gebiete und Länder derzeit als „Risikogebiet“ gelten. Die Liste wird wöchentlich der aktuellen Entwicklung angepasst.

Als Risikogebiet gelten derzeit County Dublin, die Border Region (bestehend aus den Counties Donegal, Sligo, Leitrim, Cavan, Monaghan und Louth, einschließlich der Städte Dundalk und Drogheda) und die Regionen Mid-West, South-West, Mid-East, West und Midlands.

Die Umsetzung der Quarantäneverordnung liegt bei den Bundesländern, sie kann von Bundesland zu Bundesland variieren. Informationen zu Einreisebestimmungen, Quarantäneregelungen in Deutschland und Ausnahmeregelungen davon, z.B. bei Vorlage eines negativen Testergebnisses, finden Sie hier.

Wo finde ich die deutsche Corona-Warn-App?

Die Corona-Warn-App der Bundesregierung finden Sie hier.

Wo finde ich die irische Covid-Tracker-App?

Die Covid-Tracker-App des irischen Gesundheitsdiensts finden Sie hier.

Wo finde ich weitere Informationen zum aktuellen Stand zu Covid19?

Auswärtiges Amt

Bundesministerium für Gesundheit

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Robert-Koch-Institut

Weltgesundheitsorganisation WHO

European Centre for Disease Prevention and Control

Weitere Informationen

Durch das Coronavirus und die Ausbreitung von COVID-19 bestehen in vielen Ländern Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr, Einreisebeschränkungen, Quarantänemaßnahmen und Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens. Daher hat das Auswärtige Amt eine Reisewarnung für viele Länder ausgesprochen. Einzelheiten finden Sie hier.

FAQ zu Reisewarnungen anlässlich der COVID-19-Pandemie

Verwandte Inhalte

nach oben